In 6 Schritten zum Vollkonti-Profi

Jetzt kostenloses Whitepaper sichern!

Der erste Teil des Whitepapers beschäftigt sich mit den zugrundeliegenden Rahmenbedingungen und gesetzlichen Vorgaben. Der zweite Teil zeigt Ihnen dann wie ein vollkontinuierlichen Schichtplan konkret erstellt wird und was man bei der Erstellung beachten muss.

In einem vollkontinuierlichen Schichtplan müssen alle Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen so eingeplant werden, dass Betriebe 24 Stunden am Tag 7 Tage die Woche reibungslos funktionieren können. Hierbei müssen sowohl zeitliche als auch personelle Rahmenbedingungen und gesetzliche Vorgaben miteinander in Einklang gebracht werden. Dabei sind zum einen Urlaube, weitere Abwesenheiten, Arbeitszeiten, Ruhezeiten und Qualifikationen, und wenn möglich sogar Wünsche der Mitarbeiter zu beachten.

Doch wie geht man eigentlich die konkrete Planung an, sind diese Rahmenbedingungen erst einmal festgelegt? Sie erfahren es in unserem kostenlosen Whitepaper "In 6 Schritten zum Vollkonti-Profi"!

Rahmenbedingungen

Bevor die Planung und konkrete Erstellung eines vollkontinuierlichen Schichtplanes in Angriff genommen werden kann, sollten sowohl zeitliche als auch personelle Rahmenbedingungen, Ausgleichsregelungen und gesetzliche Vorgaben geprüft werden, die die Arbeit in vollkontinuierlichen Schichtbetrieben regeln.

Bildschirmfoto 2019-11-27 um 17.02.29
Bildschirmfoto 2019-11-27 um 17.02.10
Bildschirmfoto 2019-11-27 um 17.00.39
Whitepaper von shyftplan entdecken