Datenschutz_Dienstplan_Titel

Datenschutz in der Dienstplanung

In vielen Betrieben ist es noch üblich, den Dienstplan öffentlich, das heißt für alle Mitarbeiter ersichtlich, auszuhängen. Dies kann beispielsweise in einem Besprechungs- oder Aufenthaltsraum oder auch am “Schwarzen Brett” geschehen.
Für Mitarbeiter ist dies vor allem dann problematisch, wenn die Urlaubsplanung oder auch die (Über-)Stundenerfassung über den aushängenden Dienstplan kommuniziert werden.

Doch was haben Datenschutz und Dienstplanung tatsächlich miteinander zu tun? Ist der Dienstplan überhaupt ein Dokument, das unter den Datenschutz fällt? Dazu wollen wir in diesem Whitepaper aufklären.